Klassischer Flammkuchen

Ein zeitloser Klassiker bei uns zuhause und die Standard-Antwort, wenn ich nicht weiß was ich kochen soll: Flammkuchen. Flammenküche. Flammenkuchen. Flammkuche. Schon seit langem ist mein Freund für die Zubereitung dieses wunderbar einfachen Gerichtes zuständig und daher war ich heute mal nur in der Rolle der Fotografin und Schnippelmeisterin. Gekocht hat mein Freund 🙂

Man braucht für den Teig:

  • 400g Mehl
  • 250ml lauwarmes Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Würfel Germ/Hefe
  • 1 Prise Salz

Man braucht für den Belag:

  • Crème Fraîche
  • Speckwürfel
  • Zwiebel
  • Salz und Pfeffer

IMG_6833

Germ in eine Schüssel in das Mehl hineinbröseln.

IMG_6841

Dann 3 Esslöffel vom warmen Wasser dazu geben, das Mehl von den Seiten etwas drüber streuen und 10 Minuten zugedeckt stehen lassen.
Dann die restlichen Zutaten (Wasser, Öl und Salz) dazu geben und den Teig gut kneten und 30 Minuten rasten lassen.

IMG_6842

Als Belag wählen wir immer die klassische Variante mit Speck und Zwiebel und als Unterlage Crème Fraîche mit Kräutern.
Ofen auf 220°C vorheizen.

IMG_6851

Den teig so dünn wie möglich ausrollen, damit er schön knusprig wird. Bei uns gehen sich meistens 2 große Backbleche aus.

IMG_6852

Bei 220°C für ungefähr 20 Minuten backen lassen, bis alles schön knusprig und leicht braun wird. Für zwei Personen sind 2 Flammkuchen genau richtig.

Ich habe schon einige Male mit dem Belag experimentiert z.B. Birnen und Ziegenkäse oder Feigen und Ziegenkäse, aber für meinen Freund gibt es nur den Klassiker und da er beim Flammkuchen das Sagen hat, gibt es bei uns nur den Klassiker 😉

Also ich  fand’s Leggoschmeggo!

Bis zum nächsten Mal, deine Sarah


Willst du mein Essen schon sehen bevor es auf dem Blog online kommt? Folge mir auf Instagram unter “@SarahsKochbuch”. Hast du ein Rezept von mir nachgekocht? Poste es auf Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #sarahskochbuch und verlinke mich. Auf Snapcht gibt’s manchmal auch lustige Sachen zu sehen, unter “sarahskochbuch” 😉

Advertisements

2 Gedanken zu “Klassischer Flammkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s