Vegane Nudeln

Technisch gesehen sind „Zoodles“ ja keine Nudeln, sonder einfach nur in Streifen geschnittene Zucchinis, also sorry für’s Reinlegen 😉
In meiner Zeit als Veganerin (wie das so war, könnt ihr hier und hier nachlesen) habe ich ein suuuper leckeres und einfaches bzw. schnelles Soulfood entwickelt. Das hat mich schon einige Male über kleine Krisen (inwiefern man in einem Erste-Welt-Land auch Krisen haben kann) hinweg getröstet.
Das einzige „Exotische“, neben der Kokosnussmilch, ist der Spiralschneider. Den habe ich leider in keinem einzigen Geschäft für Küchenbedarf gefunden und daher online bestellt. Einfach googeln.

Man braucht:

  • Zucchini
  • Tofu
  • Paprika
  • Zwiebel
  • Kokosnussmilch
  • Tomatenmark
  • Cashewmus (gibt’s bei manchen DM-Filialen, ich hab meines von MaranVegan)
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Chilli, Garam Masala, Curry, Cumin,…)

IMG_6686

Beim Tofu ist es wichtig, dass er vorher mit einem Küchentuch ordentlich ausgepresst wird. Nur so wird er richtig knusprig und kross.

IMG_6687

Während der Tofu vor sich hinbrutzelt, spiralisiere ich die Zucchini und lass sie mal stehen.

IMG_6689

Jetzt wird’s spannend, denn jetzt kommen Paprika und Zwiebeln auch zum Tofu und werden angebraten (die grünen Stückchen sind der Rest der Zucchini, den ich nicht spiralisieren konnte). Wenn alles schön angebräunt ist, kommt etwas Kokosnussmilch und das Tomatenmark dazu. Anschließend gut würzen und etwa einen Esslöffel Cashewmus (je nachdem wie cremig die Sauce werden soll) einrühren.

IMG_6690

Solange sich in der Sauce die Gewürze vermischen und ihre Aromen ausbreiten, brate ich die Zucchini auf hoher Hitze schnell an (wer mag schon kalte Nudeln?).

IMG_6694

Und dann wird auch schon aufgetischt. Je nach Gemüse-schneiden-Skills dauert das Ganze  zwischen 15 und ewig Minuten.

Also ich  fand’s Leggoschmeggo!

Bis zum nächsten Mal, eure Sarah


Willst du mein Essen schon sehen bevor es auf dem Blog online kommt? Folge mir auf Instagram unter “@SarahsKochbuch”. Hast du ein Rezept von mir nachgekocht? Poste es auf Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #sarahskochbuch und verlinke mich.

Advertisements

2 Gedanken zu “Vegane Nudeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s