Eierschwammerlgulasch – optimal saisonal

Eierschwammerlgulaschrezept – eine Herausforderung für jedes Handydisplay.

Gemeinsam zu kochen ist wahnsinnig romantisch und wenn man nebenbei den Wein trinkt, der auch in das Gulasch kommt, wird’s umso lustiger. Mit meinem Freund zusammen macht das Kochen noch mehr Spaß als sonst und es bringt den Herrn auch mal in die Küche 😉
Dieses Gulasch ist nicht so deftig wie normales Gulasch, vegetarisch und einfach unglaublich gut. Dazu gab’s Semmelknödel, die werden aber noch extra vorgestellt 😉

Man braucht:

  • 400g Eierschwammerl
  • 2x50g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikapulver
  • 200ml Blauer Zweigelt
  • 750ml Suppe (1 Hühnersuppenbrühwürfel hat bei mir gereicht)
  • Salz und Pfeffer

IMG_6222

Als erstes wird die erste Portion Butter geschmolzen und die klein gehackte Zwiebel darin angebraten.IMG_6224

Nachdem die Zwiebel schön glasig waren, kamen das Paprikapulver… IMG_6227

…und das Tomatenmark dazu und mit angebraten.IMG_6235

Anschließend kommen der Wein und die Brühe hinein und wie man sehen kann, hat uns der Wein den ganzen Abend lang begleitet.IMG_6241

Den Zwischenschritt habe ich leider vergessen zu fotografieren, aber ich habe einfach die zweite Portion Butter geschmolzen und das Mehl hinein gesiebt. Die „Mehlschwitze“ wird dann noch einige Minuten angebraten und dann in den Top gemischt (am besten mit einem Schneebesen).IMG_6244 IMG_6247

Die Eierschwammerl habe ich ganz simpel in Olivenöl angebraten und ein bisschen gesalzen und zerkleinert.IMG_6259

Und das war auch schon der letzte Schritt, dann kommen sie in das Gulasch. Das Gulasch war mir persönlich zu flüssig, also habe ich es auf mittlerer Hitze noch weiter kochen lassen bis es etwas angedickt ist.

Ich fand’s Leggoschmeggo!

Bis zum nächsten Mal, eure Sarah


Willst du mein Essen schon sehen bevor es auf dem Blog online kommt? Folge mir auf Instagram unter “@carambea”. Hast du ein Rezept von mir nachgekocht? Poste es auf Instagram mit dem Hashtag #sarahskochbuch und verlinke mich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s