Foodtrend ausprobiert: Avocado mit Ei

Als leidenschaftlicher Esser und Koch ist man laufend auf der Suche nach neuen Kombinationen und schaut sich um, was andere so kochen. In letzter Zeit habe ich auf vielen Instagram-Profilen und vielen Foodblogs einen neuen Trend bemerkt: gebackene Avocado mit Ei.
Ist jetzt vielleicht nicht gerade die neueste Erfindung, aber ich selbst habe es noch nie ausprobiert und da wurde es am Wochenende Zeit.

Man braucht:

  • Avocado
  • Ei
  • Zitrone
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Oregano, Rosmarin und Kresse bei mir)

IMG_5531 IMG_5532

Zuerst wird die Avocado halbiert, der Stein entfernt und das Innere mal etwas zermatscht. Ich hab dann ein bisschen von dem Fruchtfleisch rausgegeben (direkt in meinen Bauch), da sonst zu wenig Platz für das Ei wäre. Salz und Pfeffer, sowie Zitronensaft drauf und ein bisschen umgerührt.IMG_5533

Dann habe ich die Avocado-Hälften in eine kastenförmige Backform gesteckt, mit Tomaten stabilisiert und das Ei reingegeben. Die Eier habe ich vorher über einer Schüssel aufgeschlagen und etwas Eiweiß abfließen lassen. Das habe ich dann portionsweise in die Avocado gegossen, damit sie nicht übergeht. Dann nochmal alle Kräuter über das Ei und die Tomaten. Auf die Tomaten habe ich etwas Olivenöl und Oregano gegossen/gestreut.IMG_5535

Und nach insgesamt 20 Minuten bei 190°C bei Oberhitze ist das Ei fertig, also ganz durch. Das nächste Mal werde ich sie vielleicht nicht so lange drinnen lassen, damit das Eigelb noch schön flüssig ist.
Darüber habe ich dann nochmal Zitronensaft gespritzt und mit Schwarzbrot und selbstgemachter Rosmarin- und Knoblauchbutter serviert. So geht Sonntagsfrühstück im Bett 😉

Ich fand’s Leggoschmeggo!

Bis zum nächsten Mal, eure Sarah


Willst du mein Essen schon sehen bevor es auf dem Blog online kommt? Folge mir auf Instagram unter “@carambea”. Hast du ein Rezept von mir nachgekocht? Poste es auf Instagram mit dem Hashtag #sarahskochbuch und verlinke mich.

Advertisements

2 Gedanken zu “Foodtrend ausprobiert: Avocado mit Ei

  1. Kompliment für’s schöne Anrichten! Schaut zwar toll aus, macht aber auch mehr Arbeit als meine Version:
    Avocado und Ei gemeinsam in eine Schüssel tun, vermischen/zermantschen, gleich Gewürze rein und in der Pfanne wie Eierspeise braten. Schmeckt mindestens genauso lecker und man erspart sich die Bastelei um das Ei auslauffrei in die Avocado zu bekommen.

    Gefällt mir

    1. Hallo Eva, ich geb das Ei immer extra in eine Schüssel und löffelweise in die Avocado. Die Zeit nehm ich mir dann für’s Sonntagsfrühstück 😉 Aber geschmacklich ist da natürlich kein Unterschied…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s