Feuerscharfe Shrimps mit Zucchini und Reisnudeln

Zu Beginn muss ich gleich mal sagen, dass selbst mir diese Nudeln viel viel zu scharf waren und mir davon sogar die Ohren wehgetan haben… Ich hab nämlich leider die falsche Sweet-Chili-Sauce gekauft, nämlich die vom Billa (viel zu scharf) statt der vom Hofer (eher süßer und saugeil!). Aber gut, die nächste Portion wird etwas Schlagobers oder ähnliches abbekommen.

Man braucht:

  • Shrimps (ich habe tiefgekühlte genommen, die mir schon am Nachhauseweg in der Tasche aufgetaut sind)
  • Zucchini
  • Sweet-Chili-Sauce eurer Vertrauens
  • Gewürze (Salz und Zitronenpfeffer in meinem Fall)
  • Reisnudeln

IMG_5464

Zuerst hab ich mal die Zucchini in Kokosfett angebraten, da die am längsten gebraucht haben. Und selbst der Part hat nur 3 Minuten gedauert.IMG_5466

Die aufgetauten und abgetrockneten Shrimps hab ich dann mit etwas extra Kokosfett zu den Zucchini geworfen.IMG_5467

Währenddessen wird ganz viel gesalzen und gepfeffert. Sehr viel umrühren und währenddessen die Reisnudeln in kochendes Wasser geben (brauchen genau 3 Minuten).IMG_5469

Jetzt noch die Chili-Sauce und vielleicht noch etwas Sojasauce dazu und schon mal die Herdplatte ausschalten (Multitasking-Alarm!).IMG_5472

Die Reisnudeln ganz normal abtropfen lassen und mit kaltem Wasser etwas abschrecken (Buh!). Reisnudeln machen satt und passen gut zu Pfannengerichten wie hier, aber auch sehr gut in Suppen.IMG_5473Und schön angerichtet schmeckt’s gleich doppelt so gut. Da ahnte ich noch nicht wie höllenscharf dieser Teller sein wird…

Ich fand’s Leggoschmeggo!

Bis zum nächsten Mal, eure Sarah


Willst du mein Essen schon sehen bevor es auf dem Blog online kommt? Folge mir auf Instagram unter “@carambea”. Hast du ein Rezept von mir nachgekocht? Poste es auf Instagram mit dem Hashtag #sarahskochbuch und verlinke mich.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Feuerscharfe Shrimps mit Zucchini und Reisnudeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s