Mediterraner Nudelsalat

Ich geb’s zu – mediterran ist ein Wort, das ich immer wieder googeln muss, da ich mir nicht sicher bin wie man es schreibt. Aber egal wie man es schreibt, dieser Nudelsalat hier schmeckt mir in letzter Zeit besonders gut.
Komischerweise bekomme ich gerade im Sommer total Lust auf einen richtig deftigen Nudelsalat mit Wurst, Käse, Mayonnaise, etc. aber da der mir dann meistens dann doch zu schwer ist, habe ich mir diese leichtere Kombination überlegt.

Man braucht:

  • Nudeln (ich mag Hörnchen am Liebsten, Makkaroni wären der Klassiker)
  • Zwiebeln
  • Tomaten
  • Paprika
  • Öl
  • Balsamico
  • Pesto (ich mag’s klassisch mit Basilikum, Parmesan und Pinienkernen)
  • Naturjoghurt
  • Salz und Pfeffer

IMG_5428Da ich in Salate gerne mit der Gabel reinsteche und nicht blöd nach klein geschnittenen Zutaten fischen will, schneide ich die Zwiebel in kleine Stiftchen.

Tomaten und Paprika habe ich einfach in mundgroße Stücke geschnitten.
IMG_5430

Mein Dressing zum Nudelsalat soll nicht allzu schwer wie Mayonnaise sein, aber auch nicht nur Öl und Balsamico. Daher habe ich das Naturjoghurt als Mayonnaise-Ersatz mit Öl und Balsamico verdünnt und für den mediterranen „Kick“ 3-4 TL von dem Pesto dazugegeben. IMG_5431

Dann noch die gekochten und kalt abgeschreckten Nudeln dazu und salzen und pfeffern. Mein ideales Abendessen vor dem Fernseher 🙂

Ich fand’s Leggoschmeggo!

Bis zum nächsten Mal, eure Sarah


Willst du mein Essen schon sehen bevor es auf dem Blog online kommt? Folge mir auf Instagram unter “@carambea”. Hast du ein Rezept von mir nachgekocht? Poste es auf Instagram mit dem Hashtag #sarahskochbuch und verlinke mich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s