Asiatisch mit Suchtgefahr

Mein erstes Rezept, das ich mit euch teile, habe ich gestern Abend gegessen, heute zu Mittag und jetzt gerade wieder zum Abendessen. Es macht einfach süchtig!
Die Mischung aus frischem, knackigen Gemüse, Faschiertem und Eierreis ist im Moment genau mein Ding.

Ihr braucht:

  • 2-3 Karotten
  • 1 kleiner Brokkoli
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 halbe Stange Porre
  • 200-250g Faschiertes (kann man natürlich weglassen)
  • 250g Reis
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Chili,…

IMG_4515
Ich hab dieses Mal etwas neues ausprobiert und die Karotten mal mit einem Gemüseschäler in Streifen geschnitten. Macht jetzt geschmacklich keinen Unterschied, aber das Auge isst ja bekanntlich auch mit! Den Brokkoli hab ich einfach in kleine Röschen geschnitten.

IMG_4523Dann kommt alles in die Pfanne und wird schön scharf angebraten. Zum Thema Öl: Wenn ich asiatisch koche, verwende ich gerne Erdnuss-Öl und heute habe ich mal ein Sesam-Öl ausprobiert. Um ehrlich zu sein hab ich keinen großen Unterschied geschmeckt. Es hat zwar in der Flasche noch sehr intensiv gerochen, aber geschmacklich hätte es auch Sonnenblumenöl sein können…

IMG_4529Anschließend habe ich dann Porre und Zwiebel dazugeschmissen, wobei ich den Porre in Ringe und die Zwiebel zuerst halbiert und dann in Halbringe geschnitten habe. Ich versuche in einem Gericht immer so viele verschiedene Farben und Formen unter zu bringen.

IMG_4530Für den Eierreis hab ich dann einfach nur Reis gekocht, mit Öl in eine Pfanne und dann zwei verquirlte und gewürzte Eier dazu gegeben, alles gut vermischt und angebraten.

Zum Thema Gewürze muss ich noch sagen, dass unsere Gewürzlade zum Bersten voll ist, aber meine heiligen 3 Basics sind Pfeffer, Salz und Chilipulver. Die kommen in fast jedes Gericht hinein und je nachdem ob ich für mich alleine oder auch meinen Freund koche, kommt mehr oder weniger Chili hinein.

Ich fand’s Leggoschmeggo!

Bis zum nächsten Mal,
eure Sarah

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s